Baby Sussex ist da Prinz Harry und Herzogin Meghan sind Eltern geworden

© Jane Barlow/dpa

Große Freude im britischen Königshaus. Herzogin Meghan hat ihr erstes Kind zur Welt gebracht. Das Geschlecht wurde auch schon bekannt gegeben.

Prinz Harry und Herzogin Maghan dürften gerade überglücklich sein. Nachdem der Buckingham-Palast am Montagnachmittag mitgeteilt hat, dass die ehemalige Schauspielerin in den Wehen liegt, sind die beiden nun zum ersten Mal Eltern geworden. Das Paar freut sich über die Geburt eines Jungen, wie Prinz Harry gerade auf BBC mitteilte. Mutter und Sohn gehe es „unglaublich gut“, beide seien „gesund“.

Auf ihrem offiziellen Instagram-Account haben Harry und Meghan weitere Details bekannt gegeben. So sei der Junge am 6. Mai um 5.26 Uhr am frühen Morgen mit einem Gewicht von 3.311 Gramm zur Welt gekommen. Man bedanke sich bei allen für die Unterstützung und die Glückwünsche „während dieser besonderen Zeit“.

Tradition: Eine Mitteilung auf einer Staffelei im Vorhof des Buckingham Palace weißt auf die Geburt von Baby Sussex hin.  (Quelle: Reuters)

Tradition: Eine Mitteilung auf einer Staffelei im Vorhof des Buckingham Palace weißt auf die Geburt von Baby Sussex hin. (Quelle: Reuters)

Das Warten auf den Babynamen 

Was noch nicht bekannt ist, ist der Name des royalen Sprösslings. Auf Instagram heißt es aber: „Weitere Details werden in den kommenden Tagen geteilt.“ Wie lange sich geduldet werden muss, wird sich zeigen. Bei Prinz Louis, dem jüngsten Sohn von Prinz William und Herzogin Kate, war es am vierten Tag nach der Geburt so weit. Bei Prinzessin Charlotte dauerte es nur drei Tage. Bei Prinz Georg war der Name nach zwei Tagen bekannt. Es kann aber auch länger dauern: Nach der Geburt von Prinz William im Juni 1982 musste die Öffentlichkeit eine Woche lang auf die Verkündung warten. Nach Prinz Charles‘ Geburt vor 70 Jahren sogar einen Monat.

Wie das Baby auch heißen mag: Mit der Geburt ihres Sprösslings krönen Prinz Harry und Herzogin Meghan nun ihre Liebe. Die beiden haben sich 2016 kennengelernt. Am 19. Mai 2018 läuteten die Hochzeitsglocken. Zum Antritt der gemeinsamen royalen Reise durch Australien, Neuseeland, die Fidschis und Tonga vergangenes Jahr im Oktober wurde die Schwangerschaft der Herzogin von Sussex verkündet.

Quelle: t-online.de/mho

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*